Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Warmsen

Wir freuen uns Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen!  

 

Aktuelles

Weihnachtsspendenübergabe der WS Warmsener Spezialitäten

Kürzlich übergab Claudia Paland, von den WS Warmsener Spezialitäten GmbH, dem Jugendfeuerwehrwart Nico Berghorn einen Spendenscheck in Höhe von 1000,-€. Die WS Warmsener Spezialitäten GmbH verzichten als Tochter der Uelzena Gruppe wiederholt auf Firmenpräsente für ihre Kunden, um gute regionale Jugendangebote zu fördern.

Im Rahmen ihres Nachhaltigkeitskonzeptes haben die Uelzena eG, Uelzen und ihre Tochterunternehmen, zu denen auch die WS Warmsener Spezialitäten GmbH gehört, sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Perspektiven von Kindern und Jugendlichen an den jeweiligen, zumeist im ländlichen Raum gelegenen, Werkstandorten zu fördern und somit deren Attraktivität zu stärken.

Geschäftsführer Johannes Rother berichtete, dass diese Zielsetzung Teil der regionalen Verantwortung der Uelzena-Gruppe rund um ihre Standorte sei. Zugleich wollen sie als zukünftiger Arbeitgeber von den Jugendlichen in der Region besser wahrgenommen werden. Das heißt sie wollen etwas dafür tun, Nachwuchskräfte in der Region zu halten und sie an die Region zu binden. Die WS Warmsener Spezialitäten danken der Jugendfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr Warmsen für ihr ehrenamtliches Engagement, welches neben der Jugendförderung auch einen wichtigen Bestandteil zum Gemeindewohl beiträgt. Die Spende fließt direkt an den Förderverein der Feuerwehr Warmsen. Ortbrandmeister Marco Gehrking bedankte sich im Namen aller für die Spende und betonte, dass das Geld zu 100% der Jugend- und Kinderfeuerwehr zugutekommen werde.

Fotos: Katharina Dröge

25 neue Brandschützer in der Samtgemeinde Uchte

Über einem Zeitraum von acht Wochen wurden 25 Kameradinnen und Kameraden zu Brandschützern in der Samtgemeinde Uchte ausgebildet. Acht Frauen und 17 Männer bereichern ab sofort den Einsatzdienst in den Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Uchte.

7 Teilnehmer kamen dabei allein aus Warmsen. 4 Damen und 3 Herrn die die Ausbildung zum Truppmann erfolgreich bestanden haben. Dies auch ein Zeichen einer erfolgreichen Jugendarbeit in der Feuerwehr.

Foto: Katharina Dröge

Dabei für die Feuerwehr Warmsen waren Lena Bogenschneider, Marlen Könemann, Nina Langhorst, Alissa Menze, Valentin Menze und Christian Ruhe.

Bericht dazu bei der Kreisfeuerwehr

Warmsens JF und Aktive auf Gemeindeebene wieder erstklassig!

Es gab wieder was zu feiern in Warmsen. Am 2.6. holte sich die JF Warmsen bei besten Wetter den Wanderpokal der SG Uchte bei den Gemeindewettbewerben in Bohnhorst. Einen Tag später holte sich am selben Ort die Gruppe der Aktiven mit ein wenig Glück und einer fehlerfreien Übung den Wanderpokal der Aktiven.

Einen ausführlichen Bericht gibt es wie immer auf der Seite der Kreisfeuerwehr. Hier aber ein paar Fotos von den beiden erfolgreichen Tagen.


Bericht über die Gemeinewettbewerbe der JF in Bohnhorst


Bericht der Gemeindewettbewerbe der Aktiven in Bohnhorst

Fotos: Andras Bult


Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehren aus der SG Uchte

Am vergangenen Wochenende war die JF im Heidepark in Essern beim Gemeindezeltlager der SG Uchte.

Um 18 Uhr wurde das Zeltlager am Freitag den 4.5 eröffnet. Bei besten Wetter haben wir am Samstag die Wettbewerbe wie 11-Meter schießen, Boßeln und den Bundeswettbewerb absolviert. Sonntag wurde dann die JF Hoysinghausen zum Lagermeister ernannt. Wir haben einen guten dritten Platz erreicht und natürlich waren wir Sonntag alle müde und erschöpft wieder zu Hause.

Text & Fotos: Nico Berghorn

Osterfeuer 2018

Nun war es wieder soweit. Das Osterfeuer in Warmsen war wieder eine super Veranstalltung. Die Sonne ging pünktlich auf, die Hüpfburg stand und der Fackelumzug war super besucht. Mehr als 80 Kinder plus ihre Eltern haben am Umzug zum Osterfeuer teilgenommen und im anschluss daran das Feuer endzündet.

Die Vorbereitungen für das Osterfeuer sind bereits eine Woche vorher beim zusammenfahren vom Holz im vollen gange.


Text: Jan Kepper / Fotos: Nico Berghorn & Jan Kepper

Feuerwehr mal ganz anders erklärt


Quelle: http://www.feuerwehr.niedersachsen.de